Ohrenentzündung

Wer schon einmal eine Ohrenentzündung hatte, weiß, wie schmerzhaft und unangenehm diese Erkrankung ist. Auch Hunde können unter einer Entzündung der Ohren leiden. Da der treue vierbeinige Begleiter nicht sagen kann, was ihn quält, sollte der Besitzer auf die Symptome der Ohrenentzündung beim Hund achten. Durch häufiges Kratzen des Ohres oder heftiges Schütteln des Kopfes zeigt der Hund, dass ihm etwas in diesem Bereich Unbehagen bereitet. Besonders bei Rassen mit hängenden Ohren, also z. B. beim Dackel oder Cockerspaniel, kommt es häufig zu Ohrinfektionen. Ein Blick ins Ohr zeigt meist eine Rötung und der Hund zuckt bei Berührung des Ohres zurück oder jault auf. Spätestens dann ist es Zeit, einen Tierarzt aufzusuchen.

Ohrenentzündung bei Hunden

Beim Tierarzt wird die Ohrenentzündung beim Hund zunächst in Augenschein genommen. Der Tierarzt wird das Ohr reinigen und dann mit Ohrentropfen behandeln, die der Besitzer über einen bestimmten Zeitraum ins Ohr des Hundes träufeln muss. Ist die Entzündung sehr fortgeschritten, wird ein Abstrich aus dem Ohr entnommen und zur Untersuchung an ein Labor gegeben, um die Art der Erreger festzustellen. Unter Umständen muss dann ein Antibiotikum eingesetzt werden, um die Infektion in den Griff zu bekommen. Das Verabreichen der Medikamente ist bei Hunden meist unproblematisch. Wer die Ohrentropfen vorher eine Weile in der Hosentasche mit sich herum trägt, damit sie nicht etwas angewärmt sind, vermeidet, dass sein vierbeiniger Liebling beim Eintropfen erschreckt.

Wer seinen Hund liebt, sollte bereits bei den ersten Anzeichen einer Ohrenentzündung beim Hund den Tierarzt aufsuchen. Bei rechtzeitiger Behandlung sind die Probleme schnell vergessen. Gerade bei den Rassen mit hängenden Ohren empfiehlt es sich, die Ohren regelmäßig zu inspizieren und zu reinigen. Dann haben Bakterien und Parasiten erst gar nicht die Chance, sich einzunisten und Unheil anzurichten. Das erspart dem vierbeinigen Familienmitglied Schmerzen und steigert sein Wohlbefinden. Ein gesunder, glücklicher Hund macht auch seine Menschen glücklich.

Back to top